GRAZ 2040: YOUNG PEOPLE ACTING..
Theaterlabor. Zukunftslabor. Praxislabor
logo ypa 1
Niemand weiß, wie Graz in 20 Jahren aussehen wird.
Wir wagen den Blick in die Zukunft.
Wir entwickeln zusammen mit jungen Menschen Zukunftsentwürfe von einer Stadt, die sich radikal verändert haben wird.
Klimagerecht. Sozial. Ökonomisch. Nachhaltig.

Sei dabei und gestalte mit!

GRAZ 2040: YOUNG PEOPLE ACTING.  ist ein Projekt, das InterACT zusammen mit Partner*innen im Rahmen von Graz Kulturjahr 2020 durchführt und offen ist für junge Menschen zwischen 16 und 28 Jahren, die in Graz und Graz-Umgebung leben.


„YOUNG PEOPLE ACTING“ widmet sich einem Thema der öffentlichen Wahrnehmung, das in ganz Europa hunderttausende junge Menschen auf die Straße ziehen lässt. Die 17 „Ziele für eine nachhaltige Entwicklung“ der Vereinten Nationen bilden den Ausgangspunkt dieses Theaterprojektes für Jugendliche zwischen 16 und 28 Jahren. Die Jugendlichen werden gemeinsam die UN-Ziele diskutieren und daraus aktivistische Aktionsformen für den öffentlichen Raum und ein Theaterstück entwickeln, das im Kristallwerk zur Aufführung gelangt. Im Zentrum stehen zukünftige Szenarien für Graz im Sinne einer radikal sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltigen Stadt, Umsetzungsstrategien der „Sustainable Development Goals“ der UN und Diskussionen mit Grazer Entscheidungsträgerinnen und -trägern.

Das Projekt wird sich im Sinne der Arbeitsweise von InterACT an partizipativen und interaktiven Kunststrategien orientieren, möchte Räume für Dialog eröffnen und die Veränderung von Handlungsweisen und Perspektiven anstoßen.




Zeitraum: Frühjahr/Sommer 2021
Aktionen im öffentlichen Raum im Mai/Juni 2021
Aufführungen im Kristallwerk zwischen 2. und 9. Juli 2021
 


INFO-ABEND
4. März 2020
17:00 – 19:00 Uhr

"Das andere Theater", Parterre
Orpheumgasse 11
8020 Graz









.