Common Ground
Theater-Werkzeuge für Integration, Flüchtlingshilfe, Zivilcourage und das Zusammenleben in Vielfalt


InterACT arbeitet seit seiner Gründung im Jahr 2000 mit Werkzeugen partizipativer und interaktiver Theaterarbeit kontinuierlich an Themen der Menschenrechte, Antidiskriminierung, der Integration und am Thema „Zusammenleben in Vielfalt“. Egal ob zielgruppenspezifisch (unbegleitete minderjährigen Flüchtlingen, Drittstaatsangehörige, Schulen mit hohem Anteil an Kindern mit transnationalem Background, Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe) oder zielgruppenübergreifend (Workshops und Theaterlabors, Interventionen im öffentlichem Raum, Forumtheater zum alltäglichen Rassismus, Theater und Dialogveranstaltungen mit Multiplikator*innen zur „Charta des Zusammenlebens in Vielfalt in der Steiermark“). InterACT war dabei immer imstande auf aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen zu reagieren und spezifische Formate und Angebote zu entwickeln:

* Theaterlabors und Workshops
* Playback-Theater „Mitten im Leben“
* Common Ground International

 .[ www.common-ground.network ]






Common Ground ZusammenSpielen

In der Integrationsarbeit oder Flüchtlingshilfe tätige Menschen, Geflüchtete, Migrant*innen können Mitwirkende bei speziell für sie entwickelten Theaterlabors und Workshops sein. Dabei bilden Erfahrungen, Ambivalenzen und Spannungsfelder die Grundlage für gemeinsame Erkundungen und Austausch. Unter Zuhilfenahme von interaktiven und partizipativen Theaterwerkzeugen wird ein kreativer und dialogorientierter Raum geschaffen, um sich gemeinsam mit emotional belastenden Situationen, mit Konflikten und erfreulichen Wendungen, sowie mit der Suche nach Handlungsspielräumen auseinander zu setzen.


18.2.2019
„Common Ground“ – ZusammenSpielen“
Bilder-Theater-Workshop mit Trainerinnen und Klientinnen des Vereins SOMM
Graz

8.2.2019
„Common Ground“ – ZusammenSpielen“
Bilder-Theater-Workshop mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und Betreuer*innen des Vereins Alpha Nova
Graz

11.1.2019
„Common Ground“ – ZusammenSpielen“
Bilder-Theater-Workshop mit Mitarbeiter*innen des Vereins OMEGA
Graz

7.12.2018
„Common Ground“ – ZusammenSpielen“
Bilder-Theater-Workshop mit Trainerinnen und Klientinnen des Vereins SOMM
Graz

24.10.2018
„Common Ground“ – ZusammenSpielen“
Bilder-Theater-Workshop mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, Betreuer*innen und Lehrer*innen
Leoben

16.10.2018
„Common Ground – ZusammenSpielen“
Bilder-Theater-Workshop mit unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen, Betreuer*innen und Lehrer*innen
Trofaiach

20.3.2018
„Konflikte spielerisch bewältigen“
Ein Workshop im Auftrag des Integrationsreferates der Stadt Graz
Graz


Workshopleitung:
Silvia Gangl, Martin Vieregg, Michael Wrentschur







Theater vor Ort


Playback-Theater „Mitten im Leben“: 2018 wurde dieses Format entwickelt, um den Menschen und ihren Stimmungen und Geschichten aus dem Zusammenleben in Vielfalt vor Ort eine Bühne zu geben. Mit Musik und interaktivem Theater richten wir den Fokus auf jene Orte, wo dieses Zusammenleben von Menschen unterschiedlichen Alters, verschiedenster Herkunft, persönlicher Neigungen und Bedürfnisse passiert. Wo läuft das Zusammenleben erfreulich, wo reibt es sich und könnte verbessert werden.

30.11.2018

„Mitten im Leben"
Theater vor Ort zum Zusammenleben im Bezirk Gries
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Cuntra la Cultra
Griesplatz 5, 8020 Graz

1.12.2018
„Mitten im Leben"
Theater vor Ort zum Zusammenleben im Stadtteil Triester
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Atelier Schaumbad
Puchstraße 41, 8020 Graz

3.12.2018
„Mitten im Leben"
Theater vor Ort zum Zusammenleben im Stadtteil Jakomini
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Stadtteilzentrum Jakomini
Conrad-von-Hötzendorf-Straße 55,
8010 Graz


common ground theater vor ort







Wir und die Anderen /
Bremen, DEU


9., 10.2.2018
„Timeout für Herz und Hirn"
Bildertheater-Workshop für Engagierte
Leitung: Michael Wrentschur und InterACT
Veranstalter: westend-Theater
Eintritt: kostenfrei
verbindliche Anmeldung: bis 2.2.18 unter 0421-3800946 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Zeit: 9. 2., 18:00 – 21:00 Uhr
10. 2., 11:00 – 17:00 Uhr

Ort: Speicherbühne, 28217 Bremen-Überseestadt

10.2.2018,
„Wir und die Anderen"
Interaktiver Theaterabend
Mit: InterACT und Gästen
Veranstalter: westend-Theater
Eintritt: 10.- / 8.- Euro
Zeit: 18:00 Uhr
Ort: Speicherbühne, 28217 Bremen-Überseestadt

11.2.2018
„Youtube-Workshop"
Produktion von kurzen Videobotschaften
Mit: Michael Wrentschur und InterACT
Veranstalter: westend-Theater
Eintritt: kostenfrei
Zeit: 11:00 – 14:00 Uhr
Ort: Speicherbühne, 28217 Bremen-Überseestadt


common ground bremen


download:
Programm Speicherbühne / Bremen (pdf 3mb)







Timeout für Herz und Hirn

12.12.2017
Ein Bildertheater-Workshop für Freiwillige in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit
In diesem Workshop ist es möglich, andere Engagierte in der Flüchtlings- und Integrationsarbeit kennenzulernen und sich mit diesen auszutauschen.
Das Angebot ist eine Form der „theatralen Reflexion bzw. Intervision“ im Sinne einer vor allem emotionalen Unterstützung für vielfältige, zum Teil auch herausfordernde, ambivalente und unangenehme Situationen, die mit der Flüchtlingshilfe (und Integrationsarbeit) verbunden sind.
Der Workshop wird vom Integrationsreferat Graz finanziert und ist kostenfrei.
Es sind keinerlei Theater- bzw. Schauspielvorerfahrung notwendig.
Workshopleitung: Michael Wrentschur, Martin Vieregg

Zeit:
16:00 – 20:00 Uhr
Ort:
IBOBB-Space
Keesgasse 6, 8010 Graz







Common Ground /
Graz

"common ground" (Info-Folder, pdf 350kb)
"common-ground" (Theaterlabor-Ausschreibung, pdf 250kb)


7. – 9.3.2017
„Playbacktheater

Interaktives Theater zu besonderen Momente aus Flüchtlingshilfe und Integration.
Gesprächsforen im Anschluss

Zeit: 19:30 Uhr
Ort: Theater am Lend
Wienerstr. 58a, Graz


common ground playback

Was tut sich seit Herbst 2015 in der Steiermark, was hat sich verändert?
Was berichten Menschen aus ihrem Alltag?
Was erzählen diejenigen, die sich aktiv in der Flüchtlingshilfe und Integrationsarbeit engagieren?
Welche Ereignisse und Momente wollen sie mit anderen teilen?
Welche Wünsche und Anliegen verbinden Menschen mit Ihrem zivilgesellschaftlichem Engagement? Wie gestalten sie dadurch Gesellschaft?
Die Zuschauer_innen sind eingeladen von ihren vielfältigen Erfahrungen zu erzählen. Das InterACT-Ensemble verwandelt die Erzählungen spontan in Theaterszenen und würdigt deren emotionalen und symbolischen Gehalt in spontanen Improvisationen. Die Playback-Theater-Aufführungen inspirieren, sie regen zu einem lebendigen Erfahrungsaustausch an und lassen Erlebnisse und Erfahrungen in neuem Licht erscheinen. Jeder Abend ist einmalig!
Unmittelbar im Anschluss an die Aufführungen (Dauer ca. 1 Std.) finden Gespräche und Diskussionen mit Vertreter_innen von Freiwilligennetzwerken der Flüchtlings- und Integrationsarbeit, NGO’s und Behörden statt.



10., 11.3.2017
„Theaterlabor-Workshop" *
Transformative Handlungsweisen in konflikthaften Situationen
Zeit: Fr 10.3., 14:00 – 20:00 Uhr
Sa 11.3.,10:00 – 18:30 Uhr
Ort: Theater am Lend
Wienerstr. 58a, Graz


Beim Common Ground Theaterlabor stehen herausfordernde Erfahrungen in der Flüchtlingshilfe und Integration(sarbeit) im Zentrum. Mit partizipativen Theatermethoden werden Herausforderungen und Spannungsfelder in Flüchtlingshilfe und Integration(-sarbeit) auf kreative Weise bearbeitet, die Teilnehmer_innen erforschen Situationen und Momente von Ausgrenzung und Polarisierung und machen sich gemeinsam auf die Suche nach Handlungsalternativen. Selbsterlebte, konflikthafte Situationen bilden den Ausgangspunkt für die gemeinsame theatrale Erkundung. Die bis zu 24 Teilnehmer_innen machen sich in der Folge auf die Suche nach jenen transformativen Handlungsweisen und Strategien, die sich in konkreten Momenten als wirksam erweisen bzw. erwiesen haben. Die gemeinsame Auseinandersetzung regt an, neue Sichtweisen können erprobt und Handlungsmöglichkeiten in herausfordernden Momenten erkundet werden. Dafür sind keinerlei Theater- bzw. Schauspielvorerfahrung notwendig, sondern einfach die Bereitschaft und das Interesse, sich mit anderen zusammen zu tun, kreative (Theater-)Werkzeuge zu nutzen und Erlebnisse mit anderen zu teilen.



11.3.2017
„US and THEM" *
Rainbow of Fears and Desires 

Zeit: 16:30 – 18:30 Uhr
Ort: Theater am Lend
Wienerstr. 58a, Graz


common ground workshop

Im Rahmen der interaktiven Theaterveranstaltung „US and THEM“ zum Thema Othering und Polarisierung wird auf der Grundlage erlebter Geschichten erkundet, wie Menschen in Situationen von Polarisierung und Spaltung agieren und was diese dabei auseinandertreibt. Was dabei herauskommt, zu sehen und zu erleben ist, bleibt offen.
Öffentliche Veranstaltung Mitwirkung möglich!



11.3.2017
„Round Table" *
Präsentation und Diskussion

Zeit: 19:30 – 20:30 Uhr
Ort: Theater am Lend
Wienerstr. 58a, Graz

common ground round table

Unmittelbar nach „Us and Them“ findet eine international besetzte Gesprächsrunde statt. Diskutant_innen aus Österreich, Slowenien, Ungarn und Kroatien stellen ihre Zugänge zur Flüchtlingsarbeit vor und beleuchten die Wirkung kreativer Werkzeuge. Authentische Berichte über die Situation in den jeweiligen Ländern versprechen brisante Ein- und Ausblicke.
Mit: Aigul Hakimova SLO Hanna Mikes HUN Niko Reinberg AUT Michael Wrentschur AUT Lea Linarić CRO



12.3.2017
„YouTube-Messages" *
Einsichten und Strategien teilen
Zeit: 11:00 – 18:00 Uhr
Ort: Theater am Lend
Wienerstr. 58a, Graz

Für interessierte Laborteilnehmer*innen ist es möglich, an der Gestaltung von kurzen YouTube-Messages mitzuwirken. Diese werden auf einer eigens dafür entwickelten Homepage veröffentlicht und können über soziale Medien geteilt werden. In diesen Messages geht es um zentrale Einsichten und transformative Strategien zur Überwindung von Polarisierung und Ausgrenzung für bzw. besonders herausfordernde Situationen in der Flüchtlingsarbeit. Weitere derartige YouTube Messages werden im ersten Halbjahr 2017 aus den Laboren in Slowenien, Ungarn und Kroatien hervorgehen. Eine Fortsetzung der Aktionen in anderen Ländern ist geplant. Dieser öffentliche Auftritt bildet ein gezieltes Gegengewicht zu Hasspostings und Fake-News.

www.common-ground.network







Common Ground /
Ljubljana, SLO

"common-ground" (Theatre Labs, Idea and Aim, engl., pdf 500kb)
"common-ground" (Theatre Labs, slovenian version, pdf 350kb)


31.3. – 2.4.2017
Common Ground / Theatre Labs
Info: Špela Razpotnik (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Aigul Hakimova (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Ort: University of Ljubljana, Faculty of Education, Departement for Social pedagogy and Kulturno društvo Gmajna / 

Social Centre Rog


common ground ljubljana ROG







Common Ground /
Budapest, HUN

"common-ground" (Theatre Labs, Idea and Aim, engl., pdf 500kb)
"common-ground" (Theatre Labs, hungarian version, pdf 450kb)


21. – 23.4.2017
Common Ground / Theatre Labs
Info: Anna Vegh (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Ort: Artemisszio Foundation

common ground budapest artemisszio







Common Ground /
Zagreb, HRV

"common-ground" (Theatre Labs, Idea and Aim, engl., pdf 500kb)
"common-ground" (Theatre Labs, croatian version, pdf 350kb)



12. – 14.5.2017
Common Ground / Theatre Labs

Info: Margareta Persic (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)
Ort: Swallow‘s tail Association

common ground zagreb
 






2 Jahre MITEINANDER IN ANDRITZ


30.11.2017
Playbacktheater-Aufführung und Roundtable zur ehrenamtlichen Integrationsarbeit im Bezirk

Seit Jänner 2016 begleitetet das ehrenamtliche Netzwerk „MITEINANDER IN ANDRITZ“ mehr als 100 Asylwerber*innen in den Quartieren bei den ersten Schritten ihrer Integration. In dieser von InterACT im Rahmen des Projekts COMMON GROUND unterstützten Veranstaltung geben die Anwesenden Feedback über das bisher Erreichte, diskutieren mit Gästen aus Politik und Behörden die Perspektiven für die weitere ehrenamtliche Tätigkeit und möchten dabei auch Antworten auf einige dringende Fragen erhalten.
Schauspiel, Moderation: Michael Wrentschur und das InterACT-Ensemble
Gäste am Podium: Landesrätin Mag.a Doris Kampus, Stadtrat Mag. Kurt Hohensinner, Bezirksvorsteher Johannes Obenaus, Bereichsleiter für Asyl der Caritas Steiermark Mag. Rolf Spiegel MBA;
Moderation Roundtable: Claudia Gigler

Zeit: 17:00 – 19:00 Uhr
Ort: Andritzer Begegnungs-Centrum (abc)
Haberlandtweg 17,8045 Graz

anschließend kleines Buffet!







Zusammenspielen

17.10.2016

Bilder-Theater-Workshop
mit Michael Wrentschur
Zeit: 17:00 – 20:00 Uhr
Ort: abc, Haberlandtweg 17, Graz-Andritz
die Teilnahme ist kostenlos!


23.11.2016
Theaterworkshop für Freiwillige von „Miteinander in Andritz"
mit Michael Wrentschur
Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Ort: Pfarre St. Veit, Pastoralraum 2
Anmeldung bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



14.01.2017
Bilder-Theater-Workshop
mit Martin Vieregg
Zeit: 10:00 – 16:00 Uhr
Ort: Flüchtlingsquartier Mariatrost; Kirchbergstraße 1-5, Graz
(ehemaliges Gasthaus „Zur Einkehr“)

die Teilnahme ist kostenlos!
Anmeldung bei Denisa Brandtner
0676 880 15 8491
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!








Kontakt und Information:

Mag. Martin Vieregg
+43 (0)680 40 33 913

Brigitte Schaberl
+43 (0)650 72 09 350

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


download:
Broschüre "common ground" (pdf, 300kb)







*
Diese Veranstaltungen finden im Rahmen des Calls der Landeskulturabteilung Steiermark für grenzüberschreitende Kunst- und Kulturprojekte „Strategien für die Zukunft – ein künstlerischer Beitrag zur Flüchtlingskrise“ statt.







Projektleitung:
Michael Wrentschur, Martin Vieregg

Conducter/Moderation:
Michael Wrentschur

Playbacktheater-Ensemble:
Franz „Fratl“ Hofer, Martin Vieregg, Silvia „Phoenix“ Gangl, Sophia Schessl, Waltraut Wagner, Wera Köhler

Musik:
Elisabeth Reiter, Siruan Darbandi

Kooperationspartner:
Alpha Nova
Cuntra la Cultra
Freies Atelier Schaumbad
Institut für Talente-Entwicklung
Integrationsreferat der Stadt Graz
Speicherbühne Bremen
Stadtteilzentrum Jakomini
Stadtteilzentrum Triester
Verein OMEGA
Verein SOMM






facebook icon




„Common Ground“ wird gefördert von:


bka web


land stmk web


stadt graz web


ges pol bil web





.